Integrative Kindertagesstätte

die kindertagesstätte

Machen Sie sich ein Bild vom Angebot der Integrativen Kindertagesstätte „Theodor-Wenzel-Haus“ – der inklusiven Ganztages-Kita in Hummelsbüttel.

Wir stehen für ein selbstverständliches Zusammenleben behinderter und nichtbehinderter Kinder jeder Kultur und Konfession.

Uns liegt eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern sehr am Herzen – sie ist die Brücke zwischen Elternhaus und dem Betreuungsort, an dem sich Ihr Kind tagtäglich geborgen und aufgehoben fühlen soll.

Sie können alle Kita-Gutscheine des Krippen-und Elementarbereiches bei uns in Anspruch nehmen. Wir betreuen Kinder vom Säugling bis zum Vorschulkind in zurzeit fünf Gruppen.

Eine der Elementargruppen ist eine Integrationsgruppe, in der wir vier Plätze für Kinder mit der Betreuungsstufe 1-5 anbieten.

Integrative Kindertagesstätte - Kind Fingerfarbe

Kita-Konzept

Betreuung

Wir stehen für ein selbstverständliches Zusammenleben behinderter und nichtbehinderter Kinder. Es liegt uns am Herzen, dass alle Kinder sich gegenseitig akzeptieren, respektvoll miteinander umgehen und spüren, wie wertvoll und wichtig sie sind.

Alle Kinder und Mitarbeiter*innen sind festen Gruppen zugeordnet. Gemeinschaft und Zugehörigkeit vorzuleben, ist uns wichtig. Gerade in der Phase der Eingewöhnung ist es vorteilhaft, wenn Kinder sich an verlässliche Bezugspersonen wenden können und sich an gleichbleibende Strukturen und Tagesabläufe gewöhnen können. Der Alltag in unserer Kita wird Ihrem Kind somit schnell vertraut, es kann sich an Bekanntem orientieren und fühlt sich dadurch in der neuen Umgebung alsbald sicher und geborgen.

Wir möchten, dass Ihr Kind sich gut in die Gemeinschaft einlebt und fördern Freundschaften untereinander. Dazu zählen auch das Lernen an und mit größeren Kindern und die Rücksichtnahme auf jüngere Kinder. Mehrfach wöchentlich gibt es deshalb gruppenübergreifende Angebote und Projekte, die selbständiges Arbeiten und Selbstsicherheit im Umgang mit anderen Kindern schulen.

Kind mit Apfel

Alle Mahlzeiten werden gemeinsam in den Gruppen und in Ruhe eingenommen. Schon die Kleinsten essen von Porzellantellern und mit Besteck, denn Tischkultur ist uns wichtig.

Wir bieten den Kindern den ganzen Tag über ungesüßten Tee und Wasser an. Auf unserem Flur befindet sich ein Wasserspender, der dazu animiert, sich regelmäßig etwas zu trinken zu holen.

 

Feste in der Kita

Wir feiern sehr gerne zusammen mit den Kindern, denn Anlässe gibt es im Laufe des Jahres oft genug: Als Evangelische Kindertagesstätte feiern wir alle hohen christlichen Feste und bringen den Kindern deren Bedeutung nahe.

Im Herbst feiern wir mit einer Andacht das Erntedankfest, St. Martin wird mit einem Laternenfest gedacht und zum Weihnachtsfest führen wir unser kleines Krippenspiel auf. Auch Ostern darf nicht fehlen – und natürlich feiern wir auch bunt und fröhlich Fasching und jeden Geburtstag eines Kindes!

Unsere Angebote

Um die Kinder möglichst breit zu fördern, gibt es zahlreiche Sport-, Musik- und Kreativ-Angebote.

Dazu zählen unter anderem:

  • ein fester wöchentlicher Sport- / Bewegungstag je Gruppe
  • Wandertage
  • tägliches gemeinsames Singen
  • Backen
  • kindgerechte Andachten in unserer Gemeinde
  • wöchentlicher Kinderrat
  • Besuch des Vorlesepaten
Kita - Forscher Kinder - Theodor-Wenzel-Haus

Gruppenstruktur der Kita

Krippe

In der Krippe werden je Gruppe ca. 13 Kinder im Alter von 0-3 Jahren betreut. Das Eintrittsalter liegt meist um den ersten Geburtstag des Kindes.

Elementarbereich

In unseren beiden Elementargruppen betreuen wir Kinder im Alter von 3-5 Jahren. Die klassische Elementargruppe besteht aus 24 Kindern.

In der Integrativen Gruppe werden 16 Kinder betreut. Von ihnen haben vier einen besonderen Förderbedarf.

Beide Gruppen beginnen nach den Sommerferien mit geringerer Kinderzahl, da unsere Krippenkinder an ihrem dritten Geburtstag „nachrücken“.

Integrative Kindertagesstätte - Kind schaukelt

Tagesstruktur der Kita

Der Kita-Tag beginnt um 6:00 Uhr mit dem Frühdienst.

Alle Kinder, die bis 7:00 Uhr im Haus sind, frühstücken gemeinsam. Ab 8:00 Uhr geht es in die Gruppen und um 9:00 Uhr sollten alle Kinder angekommen sein.

Nach dem Morgenkreis und einem Obst-und Gemüsefrühstück ist Zeit für Projekte, Angebote oder Freispiel.

Das Mittagessen findet in den Gruppenräumen statt, unsere Krippenkinder halten anschließend Mittagsschlaf.

Auch das Nachmittagsprogramm gestaltet jede Gruppe individuell.

Von 16:00 bis 18:00 Uhr gibt es einen Spätdienst.

Zusammenarbeit mit Eltern

Wir pflegen eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit den Eltern und stehen Ihnen täglich als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zusätzlich zu den täglichen „Tür- und Angelgesprächen“ vereinbaren wir je nach Bedarf längere Termine, um über die Entwicklung Ihres Kindes zu sprechen.

An zwei Gesamtelternabenden im Jahr und auch bei den Gruppenelternabenden besteht für Sie die Gelegenheit, sich über aktuelle Themen der Kita zu informieren und sich in verschiedene gemeinsame Aktivitäten einzubringen.
Dazu gehören zum Beispiel das Sommerfest, der Laternenumzug, der Kita-Flohmarkt, Ausflüge der Gruppen und gemeinsame Aktionen zur Verschönerung der Kita.

Elternvertreter*innen und Elternbeirat werden aus und durch die Elternschaft gewählt.

Lage / Wegbeschreibung

Unsere integrative Kita liegt auf dem Gelände des Theodor-Wenzel-Hauses in einer ruhigen Stichstraße.

Die Gruppenräume sind hell und freundlich gestaltet und verfügen über einen eigenen Zugang zum Garten. Für Bewegungsangebote im Haus stehen den Kindern eine Gymnastikhalle und ein großes Bälle-Bad zur Verfügung.

Besondere therapeutische Angebote finden im Snoezelenraum statt, den auch die Gruppen gerne nutzen, denn er fördert in ruhigeren Phasen des Tages die Entspannung der Kinder und das Wahrnehmungsgefühl einer bewusst genommenen Auszeit.

Die Kita ist eingebettet in einen großen schönen Garten, dessen Spielgeräte täglich für Bewegungsangebote und Freispiel genutzt werden. Das Gelände grenzt an ein Naturschutzgebiet, das den Kindern zusätzlich Raum bietet sich fern vom Verkehr und Straßenlärm aufzuhalten und die Natur bewusst zu erleben

Der Weg zu uns

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir vereinbaren gerne einen persönlichen Termin für ein Erstgespräch und gegebenenfalls eine Besichtigung mit Ihnen.
Herr Jasmin Ilic
Leitung

Anfahrt mit dem HVV

Mit der U-Bahn U1 fahren Sie bis zur Haltestelle Fuhlsbüttel.
Von hier nehmen Sie den Bus Nr.174 Richtung Volksdorf / Poppenbüttel bis zur Haltestelle Poppenbütteler Stieg.
Gehen Sie in Fahrtrichtung weiter und biegen Sie nach wenigen Metern rechts in die Stichstraße Hummelsbütteler Weg ab. Folgen Sie der Straße bis zum Haupteingang Nr. 82.

    Ich suche einen Kita-Platz ab:
    Daten des Kindes (Name, Geburtsdatum, Geschlecht):
    Eltern bzw. Sorgeberechtigte


    Wir wünschen uns eine Betreuung für:
    Mir / uns ist bekannt, dass mit dem Absenden des Formulars kein Anspruch auf einen Platz erworben wird.
    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
    Scroll to Top