Ambulante Hilfen

– Pädagogische Begleitung und Unterstützung im Alltag –

Pädagogische Begleitung und Unterstützung im Alltag

Machen Sie sich ein Bild vom Angebot der Ambulanten Eingliederungshilfen des Theodor-Wenzel-Hauses.
Wir unterstützen Familien, Kinder / Jugendliche und Menschen mit Assistenzbedarf / psychischer Erkrankung im eigenen Wohnraum.

Kennen Sie das…?

Sie fühlen sich vom Alltag einfach überfordert? Sorgen und Konflikte wachsen ihnen über den Kopf? Sie kommen mit Ihren Kindern überhaupt nicht mehr zurecht? Oder Sie sind in finanzielle Schieflage geraten und können Ihre Post nicht mehr alleine bearbeiten? Und Sie haben Schwierigkeiten bei Arzt- und Behördenterminen?

Die Ambulanten Hilfen bieten Ihnen eine Vielzahl von Beratungs- und Betreuungsangeboten. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Lösungen für Ihr individuelles Anliegen. Und sorgen so für die Bewältigung von Krisensituationen und Konflikten.

Ambulante Hilfen - Briefkasten

Ihre Betreuung

Als diakonische Einrichtung arbeiten unsere Betreuer*innen im Sinne der christlichen Werte:
Wir achten einander, begegnen uns ohne Vorurteile und nehmen einander wertschätzend an. Herkunft und Religionszugehörigkeit spielen dabei keine Rolle. Unsere Angebote stehen allen Menschen offen.

Die Ambulanten Hilfen auf einen Blick

Ambulante Hilfen - Wir sind an Ihrer Seite

Wir sind an Ihrer Seite

  • Hilfe und Beratung bei Beantragungen der verschiedenen Hilfeformen
  • Unterstützung durch individuell gestaltete ambulante Betreuung
  • Hilfe im eigenen Lebensumfeld und im Sozialraum
  • Betreuung durch feste pädagogische Bezugspersonen
  • gemeinsame Abstimmung der Leistung auf die individuelle Situation
  • Einbeziehung des sozialen Umfelds in die Hilfe
  • Team aus Sozialpädagogen*innen, Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Holen Sie sich jetzt Hilfe zur Selbsthilfe.
Dabei können Sie auf das Fachwissen unserer pädagogisch ausgebildeten Mitarbeiter*innen vertrauen.
Unsere Berater*innen unterliegen der Schweigepflicht. Die Beratung ist vertraulich.
Nicole Weiß
Leitung

Anfahrt mit dem HVV

Mit der U-Bahn U1 fahren Sie bis zur Haltestelle Fuhlsbüttel.
Von hier nehmen Sie den Bus Nr. 174 Richtung Volksdorf / Poppenbüttel bis zur Haltestelle Poppenbütteler Stieg.
Gehen Sie in Fahrtrichtung weiter und biegen Sie nach wenigen Metern rechts in die Stichstraße Hummelsbütteler Weg ab. Folgen Sie der Straße bis zum Haupteingang Nr. 82.

    Ich suche Informationen zu Ihren Angeboten der Ambulanten Hilfen.
    Persönliche Daten:
    Ihre Nachricht:
    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
    Scroll to Top